Neues Design für mobile.de

Artikel teilen

Share on whatsapp
Share on email
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Inhaltsverzeichnis

Moderner, nutzerfreundlicher und mobile-orientierter. Mit dem neuen Design der Börse will das Team von mobile.de die Nachfrage auf seiner Seite weiter steigern.

„Das neue Design und die erhöhte Nutzerfreundlichkeit werden die im Jahr 2015 ohnehin stark gestiegene Nachfrage auf mobile.de noch weiter erhöhen“, äußerte sich Malte Krüger, Geschäftsführer von mobile.de positiv zu den Neuerungen. Vergleicht man die erzeugten Leads mit denen des Vorjahres, so verzeichnete Deutschlands größte Automobilbörse einen Zuwachs von 15 Prozent.

ZIELSICHER ZU RELEVANTEN SUCHERGEBNISSEN

Benutzerfreundlich sind vor allem die einfachere Navigation und das angepasste Layout. So sollen Nutzer über das modifizierte Suchfeld und neu gestaltete Inhalte schneller und zielführender zu gewünschten Informationen gelangen. Um den potentiellen Käufer bei seiner Wahl zu unterstützen, bietet mobile.de das „Motor-Talk“ Kooperationsprojekt „Motor-Agent“ (siehe Grafik oben) an. Diese online Kaufberatung stellt dem Nutzer gezielte Fragen zu seinen Autowünschen und schlägt entsprechende Modelle vor.

In Kürze soll ebenfalls die neu gestaltete Suchergebnisseite eingeführt werden. Dabei setzt mobile.de auf größere Bilder und eine klarere Aufteilung der Fahrzeug Informationen. Gefolgt werden die Anpassungen von der Einführung der erneuerten Detailergebnisseite Anfang nächsten Jahres. Laut mobile.de wurden die vorgenommenen Änderungen intensiv von Nutzern getestet und konsequent an ihre Bedürfnisse angepasst worden.

SMARTPHONES UND TABLETS AUF DEM VORMASCH

Die Nutzerzahlen im mobile Bereich steigen weiterhin. Auch darauf reagiert mobile.de mit den aktuellen Änderungen. „Stark investiert haben wir auch in die Nutzerfreundlichkeit, Reichweite und Konversion auf mobilen Endgeräten“, so Malte Krüger. Mobile.de verzeichnet nach eigenen Angaben insgesamt 63 Prozent des gesamten Traffics über Smartphones und Tablets. Mit dem Update werden alle Produkte plattformübergreifend mit der gleichen Designsprache und Funktionalität angeboten werden können. Eingeloggte User können geräteunabhängig auf gespeicherte Suchen und den Parkplatz zugreifen. mobile.de gibt dazu an, dass erste Tests bereits gezeigt hätten, dass diese Maßnahmen die Konversion der Kundenanfragen signifikant steigern können.

Quelle: mobile.de

On trend
Empfohlene Artikel
Onlinevertrieb gewinnt an Bedeutung

Der Autohandel gerät zunehmend unter Druck. Immer mehr Menschen kaufen und vergleichen online und haben weniger Hemmungen als noch vor einigen Jahren, ihren angestammten Händler