Wie digitale Unterschriften Vertragsabschlüsse im Autohaus vereinfachen

Artikel teilen

Share on whatsapp
Share on email
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Inhaltsverzeichnis

Digitale Kommunikation und Serviceleistungen sind weit verbreitet und für Kunden wie Geschäfte einfach und bequem. Das gilt auch für die Leistungen eines Autohauses. Doch nicht alle Vorgänge sind typischerweise digital erfasst. Dazu gehört das Leisten der Unterschrift unter einen Vertrag. Dank einer elektronischen Signatur ist eine digitale Unterschrift rechtssicher heute kein Problem mehr.

Die händische Unterschrift als Bremse

Zwar spielt der persönliche Kontakt zum Kunden in einem Autohaus noch immer eine große Rolle, dennoch sind verschiedene Leistungen und Services in der digitalen Welt angekommen. Schriftliche Verträge zu schließen, ist ein wichtiger Bestandteil und eine normale Tätigkeit, dessen Anbahnung und Abschluss auch elektronisch erfolgen könnte

Vertragsvorgänge im Autohaus

Es gibt unzählige Vorgänge im Autohaus, bei denen eine Unterschrift erforderlich ist, die jedoch in den meisten Fällen auch rechtsverbindlich und rechtssicher sein müssen:

  • Kaufvertrag
  • Reservierungsvertrag
  • Probefahrt
  • Verbindliche Bestellung
  • Widerrufsbelehrung
  • Kommisionsvertrag
  • Datenschutzerklärung
  • Sicherungsabtretungserklärung
  • SEPA Mandat
  • Empfangsbestätigung
  • Mietvertrag
  • Selbstauskunft
  • Gebrauchtwagen Garantievertrag
  • Full Service Vertrag
  • Inzahlungnahme Vertrag
  • Werkstattauftrag / Erweiterungsauftrag

In der Praxis sieht das allerdings in vielen Fällen anders aus. Zum gegebenen Zeitpunkt fehlt nur noch die Unterschrift des Kunden – und diese muss er händisch leisten. Ein Aufwand für beide Seiten: Der Vertrag muss ausgedruckt werden, unter Umständen ist ein zweimaliger Postweg notwendig und der Vertrag bleibt vielleicht auch noch ein paar Tage liegen. Zeit geht verloren und Kosten entstehen.

Vorteile der digitalen Unterschrift aus Kundensicht

Werden die Verträge vollständig digitalisiert, entfallen die genannten Probleme. Die digitale Unterschrift ermöglicht es Kunden, einfach und bequem von zuhause aus über ein Endgerät eigener Wahl – Smartphone, Tablet, Laptop oder PC – den Vertrag zu unterzeichnen. Der Kunde ist orts- und zeitunabhängig und kann seine Entscheidung in Ruhe treffen.

Verbesserte Nutzererfahrung

Für den Kunden ist ein digitaler Vertrag eine verbesserte Nutzererfahrung. Es entstehen keine zusätzlichen Mühen wie der Weg zur Post und die damit einhergehenden Formalitäten. Die meisten Kunden wollen sich auch gar nicht intensiv mit Verträgen beschäftigen müssen, sodass ein deutlicher Zeitgewinn – wie bei digitalen Verträgen gegeben – sehr zu schätzen wissen.

Identifikationsverfahren

Durch ein digitales Identifikationsverfahren werden zudem zukünftige Vertragsabschlüsse erleichtert. Der Kunde im Autohaus muss sich nur beim ersten Mal ausweisen und identifizieren. Die Identität wird sicher hinterlegt und weitere Vertragsabschlüsse werden so vereinfacht. Mit einer Identifikation über das Bankkonto oder per VideoIdent-Verfahren stehen auch zwei sehr einfache und bequeme Identifikationswege offen. Der Autohaus Kunde kann sich im Idealfall aus mehreren Möglichkeiten die für ihn bequemste aussuchen.

Vorteile digitaler Verträge aus Sicht des Autohauses

Auch für Autohäuser bieten online Verträge eine Reihe an Vorteilen. Die Zeitersparnis wird auch hier deutlich, da die Bearbeitung von Verträgen beschleunigt wird. Ein genau planbarer und sicherer Prozess kann dank der digitalen Verträge angeboten werden, die auch einen Mehrwert für den Kunden generiert. Unsicherheiten, beispielsweise über den Zeitpunkt, wann ein Vertrag wieder zurückgesandt wird, werden kleiner. Je nach Vertrag und Leistung sind so Vertragsabschlüsse innerhalb weniger Minuten möglich.

Verbesserung Prozess im Autohaus

Ein weiterer Vorteil ist, dass bereits elektronisch vorliegende Dokumente auch einfacher weiterverarbeitet werden können. Der Prozess nach Vertragsabschluss wird so ebenfalls erleichtert und beschleunigt. Mühsames Einpflegen von Daten oder Scannen der Verträge entfällt. Schnelle Analysen und Aufstellen von betrieblichen Kennzahlen sind so ebenfalls direkte und einfacher möglich.

Deutliche Zeitersparnis für Mitarbeiter im Autohaus

Die Zeitersparnis und Prozessoptimierung bringt natürlich auch eine Kostenersparnis mit sich. Nicht nur durch den geringeren Zeitaufwand werden Kosten eingespart, sondern auch die Kosten für Papier, Porto oder Archivierung sinken deutlich – und das ist nur der erste, direkte Effekt eines vollständig digitalisierten Vertragsablaufs. In der Folge entstehen weitere Einsparungen, beispielsweise bei der Archivierung, dem Personalaufwand oder der Nachbereitung von Verträgen.

Zeit- und Wettbewerbsvorteil

Aus digitalen Verträgen können Autohäuser somit einen wertvollen Zeit- und auch Wettbewerbsvorteil ziehen. Das Warten auch die Unterschrift entfällt, der Prozess rund um den Vertragsabschluss wird somit nicht zwischenzeitlich gestoppt. Die eingesparte Zeit kann anderweitig genutzt und im Idealfall in mehr Produktivität umgewandelt werden. Gerade bei vielen Vertragsabschlüssen sind die Einsparungen hochgerechnet enorm.

Attraktives Kriterium für Endkunden

Im Vergleich zur Konkurrenz kann mit digitalen Verträgen ein Wettbewerbsvorteil erreicht werden. Nicht nur kann das Angebot, digitale Verträge mit den Kunden zu schließen, ein attraktives Kriterium für die Kunden sein, sondern durch die produktivere Arbeitszeitnutzung können mehr oder weitere Leistungen angeboten werden. Ganz abgesehen vom Kostenvorteil an sich.

Autohaus Kunden erwarten heute mehr digitalen Service

Im Alltag der Menschen sind digitale Produkte und Serviceleistungen lange angekommen. Dadurch wird auf Kundenseite eine gewisse Erwartungshaltung erzeugt. Wer mit einem Klick Abos für Mobilfunk oder Streaming-Dienste abschließen kann, einen Kredit beantragt und mit dem Smartphone Online-Banking betreibt, möchte auch andere Produkte mit digitalem Service begleitet wissen.

Das Thema Meta Services, bei dem auch physische Produkte und Dienstleistungen vor Ort durch digitale Leistungen ergänzt werden, spielt eine immer größere Rolle. Kunden wünschen sich diese digitalen Möglichkeiten, vor allem wenn diese mehr Bequemlichkeit und Individualität ermöglichen.

Consumer Experience und User Experience

Das Stichwort in diesem Zusammenhang ist Consumer Experience. Gerade im Bereich des eigenen Autos und anderer Fahrzeuge steckt für den Konsumenten ein hoher Erlebnisfaktor – und die großen Chancen digitaler Services. Konsumenten suchen nach Kauferlebnissen mit Mehrwert: Die Möglichkeit einer digitalen Unterschrift, ist da eine durchaus nicht zu unterschätzende Service-Ergänzung.

Dafür muss das Nutzen des zusätzlichen digitalen Angebots entsprechend einfach sein, sodass sich Kunden schnell mit den digitalen Services wohlfühlen. Neben der Consumer Experience muss also auch die User Experience stimmen.

Digitale Verträge tragen zu neuen Geschäftsmodellen bei

Die Vorteile des Autohauses wurden schon aufgezeigt. Über eine deutlich höhere Effizienz der Vertragsabwicklung und Wiederholung von vertraglichen Vorgängen hinaus, kann dank digitaler Vertragsgestaltung sich die Möglichkeit ganz neuer Vertragsarten ergeben.

Wo vorher eine papierbasierte Vertragsabwicklung im Vergleich zum damit einhergehenden Nutzen viel zu hoch gewesen wäre, können solche Verträge digital einfach und kostensparend realisiert werden. Damit werden weitere Geschäftsmodelle interessant, beispielsweise Vermittlungstätigkeiten oder Verträge im Bereich der Finanzierung oder Versicherung.

Fazit

Digitalisierung im Autohaus ist ein umfassender Prozess, der sich in alle Bereiche hinein erstreckt. Digitale Verträge mit der Möglichkeit, auf elektronischem Wege rechtsgültige Unterschriften zu leisten, tragen zu deutlichen Erleichterungen aus Sicht der Kunden wie der Autohäuser bei. Es ist nur logisch, dass auch bei vormals schriftlich ausgestalteten Verträgen die digitale Version längst überfällig ist.

Zudem werden die Kunden zunehmend von den digitalen Services angesprochen, um noch bequemer und individueller ihr Konsumerlebnis gestalten zu können. Digitale Verträge leisten dazu einen Beitrag. Ohne einen Umstieg droht ein Zurückfallen bei der Kundenzufriedenheit und im Wettbewerb mit den Konkurrenten.

On trend
Empfohlene Artikel
Onlinevertrieb gewinnt an Bedeutung

Der Autohandel gerät zunehmend unter Druck. Immer mehr Menschen kaufen und vergleichen online und haben weniger Hemmungen als noch vor einigen Jahren, ihren angestammten Händler