pixelconcept Co-Creation Days starten in München und Düsseldorf

Co-Creation-Days geben neue Impulse

pixelconcept hat sich mit der Zertifizierung nach der Norm ISO 9001:2015 der absoluten Kundenzufriedenheit verschrieben. Mit den Co-Creation-Days wurde nun eine neue Stufe der Integration der Kunden in den internen Entwicklungsprozess vollzogen. Ziel der Veranstaltungen ist es, das Know-How unserer Kunden in den Entwicklungsprozess einfließen zu lassen.

Zukünftig wird es für den Erfolg von Innovationen entscheidend sein, das Wissen aus verschiedenen Akteursebenen auszutauschen, neues Wissen zu schaffen und dieses nutzbar zu machen, so Torben Ullmann, Geschäftsführer von pixelconcept.

Der Ansatz der Veranstaltungen ist es, die Produktexperten von pixelconcept mit dem Expertenwissen der Branche zusammenzubringen. Der Anwender wird bei diesem Ansatz weniger als „Informant“ sondern vielmehr als „aktiver Mitarbeiter“ betrachtet. Die verschiedenen Perspektiven sorgen dafür, dass die Produkte noch besser auf die Anforderungen der Anwender ausgerichtet werden.

Dieser Prozess hat schon nach der ersten Veranstaltung einen nachhaltigen Einfluss auf die Produkte von pixelconcept genommen. Aus diesem Grund ist schon fest geplant, weiter Veranstaltungen dieser Art folgen zu lassen. Viele Teilnehmer der Co-Creation Days haben darüber hinaus großes Interesse signalisiert, auch zukünftig eng an der Weiterentwicklung der pixelconcept Produktwelt mitzuarbeiten.

Comments are closed.