rucksackspende: Wir unterstützen Rucksäcke für medizinischen Fortschritt

Die Innovation aus Kassel für Nachhaltigkeit und Fortschritt.

Seit dem Jahr 2014 unterstützen wir das Projekt rucksackspende als offizieller Sponsor des medizischen Rucksacks. Erfahren Sie hier mehr über das spannende Projekt aus Kassel und wie wir uns engagieren.

 

Wie alles begann: Die Adventszeit ging wieder einmal einher mit unseren Gedanken an Geschenke, Besinnlichkeit und gemeinsame Zeit mit den Liebsten. Und wie auch sonst in jedem Jahr, haben wir uns überlegt, wie wir Ihnen – unseren Kunden – eine Freude bereiten können. Dabei war und ist es unser Wunsch, mehr zu tun, als Ihnen für ein weiteres erfolgreiches Jahr zu danken. Wir wollten nachhaltiger sein. Verantwortungsvoll und weitsichtig. Wir haben es uns zum Ziel gemacht, mit unserer diesjährigen Weihnachts-Aktion Gutes zu tun und Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Vor einigen Wochen sind wir so auf die Crowdfunding Aktion der drei Kasseler Gründer Philipp Odernheimer, Raphael Schönweitz und Martin Reh gestoßen. Deren Projekt „rucksackpende“ hat es sich zur Aufgabe gemacht mit Hilfe eines medizinischen Rucksacks Operationsbesteck aufzubereiten und so in den nächsten Jahren die medizinische Arbeit in ländlichen Entwicklungsregionen Stück für Stück zu revolutionieren.

 

Wie wir uns für die rucksackspende einsetzen und warum wir gleichzeitig auch noch ein regionales Sozialprojekt unterstützen konnten, lesen Sie weiter unten.

rucksackspende  & der medizinische Rucksack

Er ist mobil, robust, betrieben durch Solarenergie und unabhängig von sauberem Wasser.

 

Medizinisches Personal ist durch den Rucksack in der Lage zur Wasseraufbereitung durch Filtration und Destillation, zum Reinigen und Desinfizieren von Operationsinstrumenten sowie zum Sterilisieren von Operationsinstrumenten. Durch die Nutzung eines einzigen Rucksacks können so bis zu zehn sichere Operationen pro Tag durchgeführt werden.

3.000€ für die Entwicklung des Prototyps

Der Weg von der ersten Idee bis zum einsatzfähigen Rucksack ist weit. Zeitaufwendig. Und teuer. Um die Entwicklung des finalen Prototypen voranzutreiben, haben wir von pixelconcept dem Projekt rucksackspende unser Weihnachtsbudget in Höhe von 3.000€ zur Verfügung gestellt.

 

Im Rahmen einer Besichtigung der Entwicklungsräume, konnten wir dem Team den Spendenscheck überreichen.

 

V.l.n.r.: Matthias Roth (WebDesign), Raphael Schönweitz & Martin Reh (rucksackspende), Torben Ullmann (Geschäftsführer), Philipp Odernheimer (rucksackspende), Sascha Fitzner (WebDesign), Nadja Müller (Marketing) und Jens Rieck (Programmierung).

pixelconcept überreicht Spendencheck an die rucksackspende

Gutes² – Rucksäcke für die Kinderstation

Regional Gutes tun: Als Dankeschön haben wir als Unterstützer des Crowdfundings über 40 Rücksäcke des rucksackspende Kooperationspartners Deuter erhalten. Mit diesen Rucksäcken sind wir regional aktiv geworden. Auf der Suche nach einem gemeinnützigen Verein hier in Kassel, den wir mit der Spende dieser Rucksäcke nachhaltig unterstützen würden, sind wir auf den Förderverein freuNde e.V. gestoßen. Dieser Verein setzt sich für Kinder mit neurologischen Krankheiten und deren Familien ein. Viele Kinder auf der neuroligischen Station verbringen ein halbes Jahr und länger im Krankenhaus, bevor sie es wieder verlassen dürfen.

 

Die Rucksäcke werden dringend für schwerst- und mehrfachbehinderten Kinder und deren Eltern benötigt, um Hilfsmittel, wie Beatmungsgeräte, Langzeit Hirnstrommessgeräte und Absauggeräte darin zu verstauen und wieder mobil zu werden.

Rucksackübergabe: pixelconcept spendet Rucksäcke für guten Zweck an Freunde e.V.
Rucksackübergabe: pixelconcept spendet Rucksäcke für guten Zweck an Freunde e.V.

Links: v.l.n.r. Gründer Martin Reh und Raphael Schönweitz, Torben Ullmann, Geschäftsführer pixelconcept, Nadja Müller, Marketing pixelconcept und vorne Patientin Marie.

 

Oben: v.l.n.r. Verena Dobner, Pflegerische Leiterin, Luise Jochmann, Förderschullehrerin, Carolin Peters mit Elias, Torben Ullmann, Raphael Schönweitz und Martin Reh sowie Karoline Kienzler, Ergotherapeutin.

Zu Besuch in der Rucksack-Entwicklung

Im Rahmen eines Besuchs in der Entwicklung des Rucksacks konnte unser Team die Gründer persönlich kennenlernen. Fragen zu Funktion, Einsatzgebiet und Motivation wurden so direkt im Gespräch beantwortet.

 

Natürlich haben wir es uns auch nicht nehmen lassen, den Rucksack selbst einmal aufzusetzen.

 

In der Gallerie  erhalten Sie selbst einen Einblick.

 

oben: Torben Ullmann, Nadja Müller und Stephanie Ullmann testen den Rucksack.

Zu Besuch in der Entwicklung: pixelconcept besucht die rucksackspende
Zu Besuch in der Entwicklung: pixelconcept besucht die rucksackspende

unten: reger Austausch zum Projekt zwischen Philipp Odernheimer und Sascha Fitzner // Spendenübergabe

Zu Besuch in der Entwicklung: pixelconcept besucht die rucksackspende
pixelconcept überreicht Spendencheck an die rucksackspende

Pressestimmen zur Aktion

Unter anderem berichteten die Niedersächsisch Hessische Allgemeine (siehe rechts) sowie ein lokaler Nachrichtenkanal über unsere Spendenaktion.

 

Den Artikel auf lokalo24 lesen Sie hier.

pixelconcept unterstützt die rucksackspende - Artikel der HNA